1. Herren ist abgestiegen

Nach insgesamt 40 Jahren Kreisligazugehörigkeit (von 3 Jahren Bezirksklasse mal abgesehen) ist die 1. Herren des FC und gleichzeitig “Der Dino der Kreisliga” abgestiegen. Die Mannschaft verabschiedete sich in dem allerdings schon bedeutungslos gewordenen Spiel in Hattorf zumindest anständig aus der Liga und kam zu einem klaren 8:3-Sieg.

Trotz aller großen jetzigen Enttäuschung hofft die Mannschaft in der neuen Spielzeit wieder auf bessere Zeiten und will natürlich den sofortigen Wiederaufstieg in die dann zum Spieljahr 2017/18 eingleisige Kreisliga Göttingen-Osterode schaffen. In der neuen Saison wird die 1. Kreisklasse bereits zum Großteil aus Mannschaften aus dem Kreis Göttingen bestehen. Es kommen also viele neue Mannschaften zum ersten Mal nach Eisdorf.

Der FC und die 1. Herren hoffen, trotz einer Spielklasse niedriger, auch weiterhin auf die Unterstützung seiner Fans und Mitglieder.

Jahreshauptversammlung am 01.07.2016

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Zu der am Freitag, 01. Juli 2016 um 19.00 Uhr stattfindenden Jahreshauptversammlung laden wir hiermit alle Mitglieder recht herzlich ein.

Die Versammlung findet im Sportheim Borntal statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Ehrung verstorbener Vereinskameraden
3. Verlesung des Protokolls der JHV v. 03.07.2015
4. Bericht des Vorstandes
5. Rechenschaftsberichte der Kassenprüfer u. des Kassenwartes
6. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahlen
8. Anträge
9. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 24.06.2016 schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Frank Schnute, Königsweg 11, Eisdorf, einzureichen.
Um Erscheinen aller Mitglieder wird gebeten.

Mit sportlichem Gruß
F C – Eisdorf e. V.
- Der Vorstand -
Jürgen Oppermann
(Schriftführer)

Erste Herren brauchen eure Unterstützung beim Derby in Bad Grund

Drei Spieltage vor Saisonende spitzt sich die Lage im Tabellenkeller der Kreisliga Nord im NFV-Kreis Göttingen-Osterode zu. Während an der Tabellenspitze der SV Südharz Walkenried mit 5 Punkten Vorsprung als fast sicherer Aufsteiger gilt gibt es für die beiden Abstiegsplätze insgesamt noch sechs Kandidaten. Dabei sind leider auch die drei Vertreter aus der Gemeinde Bad Grund. Die schlechtesten Karten hat der FC Westharz mit 9 Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz und mit 52 Minustoren auch der schlechtesten Torbilanz.

Im Hinspiel gegen die Grundner am 25. Oktober gab es einen knappen 1:0-Erfolg für den FCE.
Aber aktuell stimmen die Ergebnisse trotz teilweiser sehr guter Spiele nicht. Daher ist es am Sonntag um so wichtiger in Bad Grund zu punkten, um nicht in den letzten Spielen das Ziel frühzeitig aus den Augen zu verlieren. Ein Sieg ist quasi Pflicht. Wir hoffen am Sonntag können die FC Herren einen wichtigen Schritt zur Entspannung machen und das hoffentlich mit Unterstützung zahlreicher Fans.

Der FC braucht in dieser Phase der Saison jegliche Unterstützung!

Bis Sonntag 15.00 Uhr in Bad Grund!